Der Nacktschneckenartige Ohnfuß

Wenn Fachleute mit der Sprache spielen  (Teil 2)

Aufgrund der merkwürdigen, in ihrer Fortbewegung schneckenähnlichen Raupe ist der Schnecken- oder Asselspinner Apoda limacodes nach der Nacktschneckengattung Limax benannt worden. Die Endung –odes oder –oides bezeichnet Ähnlichkeit.

Sogar eine Schleimspur ahmt die Ohnfußraupe nach

A-poda ist eine griechische Zusammensetzung aus einem Alpha privativum, dem „beraubenden Alpha“, das eine Abwesenheit oder Verneinung bezeichnet, und aus pous, podos, was Fuß bedeutet. Auf deutsch heißt A-poda also etwa „fußlos“, „ohne Fuß“. Überträgt man Artnamen im Stil des 18. Jahrhunderts ins Deutsche, dann können sich schnurrige Wortbildungen ergeben; hier etwa „Nacktschneckenartiger Ohnfuß“. Mit klassisch gebildeten Kollegen kann man sich in falterarmen Leuchtnächten damit trefflich die Zeit vertreiben.

Wenn man Glück hat, fliegt mal der Eichenblatt-Dickwanst an.

quercus = Eiche; querci– = eichen-
folium = Blatt, folia = Blätter
gaster = Bauch, Magen; gastro– = magen-, bauch-
pachys = dick; pachy– = dick-

Gemeint ist also Gastropacha quercifolia, die Kupferglucke

Häufiger ist der Schnauzbärtige Rüsselzünsler – eigentlich müßte er Gerüsselter Schnauzbartzünsler heißen, aber bei Namen darf man ja kreativ sein.

hypene = Schnauzbart
proboscis = Rüssel; probosci– = rüssel-
alis = Namensendung für Zünsler

Kein Anfänger braucht sich zu grämen, wenn er Hypena proboscidalis, die Nessel-Schnabeleule, nicht als Eule erkennt. Schon Linné hat diese Tiere in die Gattung Pyralis (Zünsler) gestellt und ihnen – wie allen seinen Zünslern – Artnamen gegeben, die mit –alis enden.

Ach richtig, ich wollte Ihnen ja noch vom RO 80 erzählen. Das ist auch einer der selbsterfundenen Namen. Genau betrachtet sind letztlich alle Schmetterlings-Artnamen ursprünglich die Erfindungen von Einzelpersonen gewesen. Erstmals in Büchern oder Zeitschriftenartikeln verwendet hing es dann davon ab, ob sie vom lesenden Publikum akzeptiert und in andere Publikationen übernommen wurden. Aber zurück zum NSU RO 80. Für den, der diese eleganten, Designmaßstäbe setzenden Autos kennt (oder kannte; es fahren nicht mehr viele davon herum), bietet sich der Name an, wo es um Falter geht, die eine Nierenmakel in ausgeprägter Achter-Form auf dem Flügel führen. Das sind nicht wenige, denn die Nierenmakel ist meistens in der Mitte etwas eingeschnürt, wenn auch oft nur einseitig.

Wer den wissenschaftlichen Artnamen des Pappel-Eulenspinners Tethea or nicht interpretieren kann, braucht bloß einmal die Makeln einer der deutlicher gezeichneten Formen dieser Art anzuschauen.
Da kann man mit etwas gutem Willen ein O und ein R erkennen – allerdings in Großbuchstaben und das kollidiert mit der Vorschrift, daß Art-Epitheta prinzipiell klein geschrieben werden. So ist der Zusammenhang nicht mehr unmittelbar zu erschließen. Erschwerend kommt hinzu, daß die Makelzeichnung bei vielen Exemplaren der Art undeutlich ist.

Viel deutlicher sieht man sie bei der verwandten Tethea ocularis.Auch hier bezieht sich der Artname (ocularis = geäugt, mit Augen) auf die Makelzeichnung. Und das Synonym octogesima Hübner trägt die Zahl 80 im Namen. „Liest“ man die Makelzeichnung auf beiden Vorderflügeln, dann kann man sie als RO OR, als 80 08 oder als irgendeine Kombination davon interpretieren. Daher die Assoziation mit dem „RO 80“. Ich hatte das mal im Lepiforum erwähnt und es ist dann auf der Artseite von Tethea ocularis als Eselsbrücke eingetragen worden.


Siehe auch
„Der Philipp, die Loni und die Vicki treffen die Atom-Emma“
Entomo-Jargon

Dieser Beitrag wurde unter abstruses Geschreibsel, Allgemein, Lepidoptera, Sprachliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.