Phänologisches und Phäno-Unlogisches

Die nordamerikanische Lithophane antennata, eine Wintereule (nach Seitz)

Flugzeitdiagramme können auf unterschiedliche Weise dargestellt werden, aber in der Regel sind sie einigermaßen intuitiv zu lesen und zu verstehen. Ein wenig nachdenken sollte man allerdings, bevor man allzu voreilige Interpretationen von Flugzeitdiagrammen veröffentlicht – und mit veröffentlicht meine ich auch die Öffentlichmachung im Internet, beispielsweise in einer Online-Enzyklopädie.

So belehrt uns die  deutschsprachige Wikipedia, daß die amerikanische Eulenfalterart Lithophane antennata zwei Generationen habe:

„Die Falter fliegen in zwei Generationen im Jahr, schwerpunktmäßig von März bis Mai und wieder von September bis November.“

was bedeuten würde, daß sich die Raupen der Frühjahrsgeneration von Dezember bis Februar entwickeln müssen. Wovon mögen sie sich da wohl ernähren? Wikipedia verrät es uns:

„Die Raupen ernähren sich von einer Vielzahl verschiedener Laubbäume.“

Aha. Da müssen sie im Winter wohl die Rinde fressen…

Kommen wir mal zurück zu den Tatsachen. Die Wikipädie-Behauptung von den zwei Generationen ist mit einer Fußnote versehen, die zur iNaturalist-Webseite verlinkt, wo man dieses Flugzeitdiagramm von Lithophane antennata findet:

Wie kommt diese Zweigipfeligkeit zustande? Weil die Falter in den Wintermonaten meistens eine Aktivitätspause einlegen. Das tun die Lithophane-Arten in stärkerem Maße als die Falter der Gattungen Conistra und Eupsilia, die auch im Dezember und Januar an milden Abenden aktiv sind, während die Lithophane-Arten überwiegend in ihren Ruheverstecken schlafen (ebenso wie die meisten Lepidopterologen). Es gibt aber Ausnahmen: in längeren winterlichen Wärmeperioden wachen auch manche Lithophane-Falter gelegentlich auf.

Unter dem Stichwort „Informationen zur Art“ verlinkt Wikipedia auf eine weitere Webseite. Dort ist zu lesen:

„Adults fly from March to May, and again from September to November (may occasionally fly on sunny days in winter)“

Auch wenn den Wikipedianern die Generationenfolge nicht klar war, hätten sie bei dem Zusatz in Klammern aufhorchen müssen – immer vorausgesetzt, daß sie die Seite, die sie verlinken, auch gelesen haben.

Ich habe schon Leute getroffen, die nicht wußten, was Generationen sind. Denen nicht klar war, daß jedes Individuum nur einer Generation angehören kann. Die nicht verstanden hatten, daß ein und dasselbe Individuum in jedem Alter und Stadium, ob als Ei, Raupe, Puppe oder Falter, selbstverständlich derselben Generation angehört. Wir wechseln doch auch nicht unsere Generationszugehörigkeit mit dem Lebensalter. Ob der Wikipädie-Artikel von jemandem verfaßt wurde, der glaubte, daß ein Tier vor der Überwinterung einer anderen Generation angehört als nach seiner Überwinterung? „Generation“ mißverstanden als „Aktivitätsperiode“?

Wir Menschen sind Augentiere. Das obige Beispiel belegt sehr schön, wie stark ein Diagramm mit einer zweigipfeligen Kurve auf uns wirkt; so stark, daß es das zusätzlich nötige Nachdenken ausschalten kann. Man sieht eine deutlich zweigeteilte Aktivitätszeit und übersetzt dies in zwei Jahresgenerationen.

Zusätzlich irreführend ist der Satz von der verlinkten Webseite „Adults fly from March to May, and again from September to November“, der besser lauten würde „Adults fly from September to November, and again from March to May“. Wenn das „again“ bedeuten sollte, daß es sich um dieselben Individuen handelt, dann wäre nur die zweite Form des Satzes richtig. Man ist es gewöhnt, Flugzeiten – dort wo es tatsächlich zwei oder mehrere Generationen sind – im Jahresablauf schön kalendarisch nacheinander aufzulisten. Bei den Falterüberwinterern ist es aber verständlicher und logischer, wenn man mit dem Schlupf der frischen Falter der einzigen Jahresgeneration beginnt, nämlich im Herbst.

Dieser Beitrag wurde unter Lepidoptera abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.