Schlagwort-Archive: Nachtfang

Dürre Erbsen, kranke Eier und valeriansaures Amyloxyd: Praktisches und Skurriles aus alten Köderrezepten

Cunning are my recipes, brewed with practised skill. Pungent subtle odours waft from out the kitchen „still“. (Aus: Lament of a Treacler von Richard L. E. Ford, 1948) Im Gegensatz zum Lichtfang, bei dem die technischen Aspekte relativ standardisiert sind, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke aus der älteren Literatur, Geschichte der Schmetterlingsforschung, Lepidoptera | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen